PopKon - Modern Vocal Music Cottbus

PopKon Pressebild 1 (Fotograf: Jeroen Weststrate)

www.popkon.info

Gemischter Chor für moderne Vokalmusik.
Chorleitung: Ilja Panzer

10 Jahre PopKon
Seit 10 Jahren kann man jeden Freitagabend mitten in Cottbus ganz wundersame Tonfolgen und Akkorde hören, wenn sich die circa 25 jungen und jung gebliebenen Sängerinnen und Sänger des PopKon zur allwöchentlichen Probe treffen. Dann heißt es, die Stimmbänder locker machen, den Alltagsstress hinter sich lassen und eintauchen in die Welt gefühlvoller Töne, wilder Rock- und Popsongs, grooviger Harmonien und schöner, schwebender Balladen.

Als im Jahr 2001 die Musiklehrerin Waltraud Richter mit ihrem renommierten Swing- Chor vom damaligen Heinrich-Heine-Gymnasium in das Konservatorium zog , öffnete sie damit den Chor für alle Interessierten, um gemeinsam „Pop“ularmusik am „Kon“servatorium zu machen – „PopKon“ war geboren.

Seitdem begeisterten die Popkönner bei mehr als 200 Auftritten auf den verschiedensten Bühnen dieses Landes ihre Zuhörer mit ihrem frechen Charme, ihrer übersprudelnden Energie und natürlich mit ihrem hervorragend gesungenen Repertoire aus Pop, Soul, RnB, Jazz, Swing und Gospel - mal a cappella, mal mit Klavierbegleitung.

Aber leicht war es nicht immer für den jungen, dynamischen Chor. Denn es galt im Jahre 2005 den großen Schmerz zu überwinden, sich von der hervorragenden Chorleiterin Waltraud Richter verabschieden zu müssen. Sie legte damals vertrauensvoll die musikalische Leitung des Chores in die Hände ihres damaligen Pianisten Ilja Panzer, der dieser Verantwortung bis heute mehr als gerecht geworden ist.

Aus dem kleinen Swingchor ist mittlerweile einer der besten deutschen a cappella- Chöre geworden. Von alleine kam das natürlich nicht. Neben den regelmäßigen Proben, treffen und trafen sich die Sangessüchtigen so oft es geht zu Workshops mit großen Namen der deutschen und internationalen a cappella Szene und zogen sich auch schon mal zu Intensiv-Probenwochenenden tief in die Wälder des Osterzgebirges zurück.

Den ersten landesweiten, großen Erfolg des PopKon, der Sieg beim Landeschorwettbewerb Brandenburg in der Kategorie „Jazz-vokal et cetera mit Combo“, löste großen Jubel unter den jungen Menschen aus und macht Lust auf mehr! So gab es im Laufe der Zeit gemeinsame Konzerte mit Ministry of Song, den Heavenly Voices, den Fabulous Fridays, Vox 11 und VoxNorth.
2009 betrat dann auch der PopKon die internationalen Bühnen, denn sie qualifizierten sich für die Teilnahme am größten nordeuropäischen A Cappella Festivals in Aarhus/Dänemark. Nur 6 Chören aus ganz Europa wurde diese Ehre zuteil. So probenintensiv und anstrengend die Zeit vor dem Festival und so aufregend wie die Zeit in Arhus war, diese Erfahrung gab dem PopKon den nötigen Biss, im Sommer desselben Jahres den Landeschorwettbewerb wiederholt zu gewinnen. Und diesmal gelang dem PopKon die Nominierung zur Teilnahme am Bundeschorwettbewerb, der im Frühjahr 2010 in Dortmund ausgetragen wurde. So sang sich dann der kleine Swingchor aus Cottbus in die Top10 der bundesdeutschen a cappella-Chöre in der Kategorie „Jazz Vocal et cetera“.

Nur logisch, dass auch nun endlich die erste professionell produzierte CD nicht mehr auf sich warten lassen darf. Und glaubt man Ilja Panzer, dem Chorleiter, dann darf man sehr gespannt sein auf Gänsehaut-Grooves, Mit-Zappel-Melodien und Ohrwurm-verdächtige Harmonien, die momentan noch abgemischt werden und dann brandneu zum 10 Jahresjubiläums zum Verkauf bereit liegen werden.

Im August dieses Jahres hat der PopKon ein ganz neues Kapitel in seiner Geschichte aufgeschlagen. Nach 10 ereignisreichen Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit trennten sich die Sängerinnen und Sänger vom Konservatorium Cottbus und nehmen nun ihre Geschicke in die eigene Hand. Der Verein ist gegründet, die Gemeinnützigkeit bestätigt, die Ämter verteilt und jetzt heißt es also nicht mehr nur Stimmbänder trainieren, Noten lesen und Texte lernen, sondern die volle Verantwortung für das Werden und Gedeihen dieses musikalischen Cottbusser Kleinodes zu übernehmen – wünschen wir ihnen Glück, den Popkönnern!

Ort

Cottbus, 03046
Deutschland

Artist Type

Besetzung

Land

Stil / Musikstil