Wortart Ensemble

pressefoto wortart neu.jpg

Wortart Ensemble

Dichtkunst trifft Vokalkunst – eine einzigartige Symbiose

Lyrik ist in! Und das nicht erst seit sich Poetry Slams und Spoken Word Performances als fester Bestandteil in der deutschen Kulturszene etabliert haben.
Abseits von hipper Großstadt(sub)kultur hat das Wortart Ensemble aus Dresden seinen eigenen Zugang zu zeitgenössischer deutscher Lyrik gefunden.
Das junge Vokalquintett widmet sich der Vertonung und musikalischen Gestaltung von Gedichten so unterschiedlicher Autoren wie Eva Strittmatter, Felix Wetzel und Wolf Wondratschek. Die feinsinnigen Kompositionen des Ensembles schaffen einen unerwartet freien Zugang zu den Gedichten. Der Reiz dieser Verschmelzung von Musik und Poesie wird durch die spezielle Klangästhetik der Kompositionen noch unterstrichen: Einflüsse aus Klassik, Jazz und Pop werden gekonnt miteinander zu einem außergewöhnlichen, neuen Stil verwoben, der durch seine Differenziertheit zum Markenzeichen des Ensembles geworden ist.
So vielseitig und verschieden wie die Kompositionen, sind auch die Stimmen der fünf Sängerinnen und Sänger. Jede besticht durch ihr besonderes Timbre und die Arrangements lassen allen fünf Sängern den Freiraum zur solistischen Entfaltung.
Das Wortart Ensemble sind Lena Sundermeyer (Sopran), Hannah Fuchs (Sopran), Anne Teschner (Alt), Christoph Mangel (Tenor) und Lars Ziegler (Bariton, Komposition/Arrangement): Fünf junge Sänger, fünf individuelle Persönlichkeiten, fünf einzigartige Stimmen und die gemeinsame Liebe zur deutschen Lyrik.
Ein beeindruckendes Konzerterlebnis voller Poesie und Klang!

www.wortartensemble.de

Ort

Dresden, 01099
Deutschland

Artist Type

Besetzung

Land

Stil / Musikstil