BERvokal 2014 Workshop Trainingstracks für Chorsänger mit Martin Seiler, cash-n-go & Greg is back

Ort

Landesmusikakademie Berlin
Straße zum FEZ 2
Berlin, 12459
Deutschland

Die Nutzung modernster Techniken bei der Probenarbeit von Chören und A-Cappella-Ensembles

Das Problem ist jedem Chorsänger bekannt: Die schwächste Stimme ist der Tenor (Alt, Sopran, Bass, egal...), und 70 Prozent der Probenzeit werden damit verbracht, den schwächeren Chormitgliedern ihre Noten vorzusingen. Die stärkeren Sänger langweilen sich, die Probe wird zunehmend unkonzentriert, der Chorleiter ist genervt, und die allgemeine Stimmung sinkt. Es ist in der heutigen Zeit einfach nicht mehr notwendig, in der regelmäßigen Probenarbeit Noten einzustudieren und stundenlang vorzusingen. Das kann man genauso gut EINMAL machen und online zur Verfügung stellen. Ich zeige Stück für Stück, wie man effektiv und schnell Trainings-Tracks mit der eigenen Stimme erstellt und zur Verfügung stellt. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auch auf der Pitchkorrektur und den Möglichkeiten, auch Stimmen einzusingen, die außerhalb der eigenen Range liegen. Die gewonnene Zeit kann sehr effektiv für ECHTE Probenarbeit verwendet werden. Das Frustpotenzial, gerade für die stärkeren Chormitglieder, sinkt merklich, die Leistungsdichte nimmt zu.

Martin Seiler ist Arrangeur bei Cash-n-go, "Greg is back" und der "Allerbesten Showband" bei der "Allerbesten Sebastian-Winkler-Show", der einzigen wöchentlichen Fernsehshow im deutschen Fernsehen mit einer festen A-cappella-Band. Daher ist sein Output an Arrangements rein mengenmäßig enorm, und entsprechend ausgefeilt sind seine technischen Methoden und Herangehensweisen. Es gibt vielleicht bessere Arrangeure, aber wohl kaum schnellere.

90 Min. - 19€ - max. 8 Pers.
Uhrzeiten unter Vorbehalt

Zur Anmeldung: http://www.bervokal.de/teilnahme/anmeldung-trainings-tracks.html