WahnSing - a cappella

vonHinten_Web.jpg

WahnSing: Das Wortspiel des Bandnamens deutet es an: Singen und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander!
WahnSing ist offen für alle Genres und diverse Beklopptheiten, die diese Kölner A Cappella Gruppe auf die Bühne bringt.

Im aktuellen Programm „Bleiche Rufer“ steht mit dem „Strindberg Blues“ ein Stück über den schwedischen Schriftsteller August Strindberg im Mittelpunkt. Dessen Persönlichkeit wies deutliche Züge einer paranoiden Schizophrenie auf - immer wieder wurde er von Wahnvorstellungen und Realitätsverlust heimgesucht. Zufall ist diese Stückauswahl sicher nicht! Darüber hinaus bekommt das Publikum aber auch einen bunten Mix aus der Pop- und Jazzmusik zu hören.

Teilweise in eigenen, außergewöhnlichen Arrangements und nach WahnSing-Art interpretiert, wird das Publikum durch verschiedene Jahrzehnte geführt: Angefangen mit dem 30er-Jahre-Schlager „Lass mich dein Badewasser schlürfen“ von den Comedian Harmonists, über „Scarborough Fair“, das in den 70ern als Proteststück von Simon & Garfunkel bekannt wurde, bis zu aktuellen Stücken wie „Engel“ von Rammstein bietet das Programm bekannte und beliebte Stücke für jedes Alter. Aber auch weniger bekannte Jazzstücke mit den typischen „schrägen“ Jazzakkorden bringen das Publikum zum Schwärmen.

Die Zuschauer dürfen sich auf manche Überraschungen gefasst machen, vertont von wohlklingenden Stimmen - vom engelsgleichen Sopran bis zum tiefen, satten Bass!

Ort

Köln, NW, 50931
Deutschland
Gruppenstatus: 
aktiv

Artist Type

Besetzung

Land

Stil / Musikstil