Thomas Hover Solo:"Die Sternstunde des Josef Bieder" ab März 09 live in Düsseldorf

Link zur Gruppe: 

Thomas Hover spielt die Komödie "Die Sternstunde des Josef Bieder" im Theater Flin Düsseldorf.

Der Neusser Schauspieler und Sänger Thomas Hover wird ab März 2009 wieder in seiner Paraderolle des Josef Bieder im Theater Flin, Düsseldorf auftreten.

Was macht Theaterrequisiteur Josef Bieder, wenn ihm das Publikum nicht glaubt, dass die eigentliche Vorstellung ausfällt? Es bleibt ihm nichts anderes übrig, als seine Arbeit im Beisein der Zuschauer zu verrichten. Dabei plaudert er aus dem Nähkästchen und wirft einen messerscharfen Blick hinter die Kulissen des schönen Scheins. Und als er diesen selbst vorführt, hat er plötzlich seine große Sternstunde und die Lachsalven auf seiner Seite. Eine Paraderolle für den Neusser Schauspieler und Sänger Thomas Hover.

Sein kreatives Potential als Schauspieler, Sänger, Regisseur und Autor stellt Thomas Hover seit vielen Jahren vielseitig unter Beweis.

1993 inszeniert er als Autor und Regisseur „Fan-Man", die Bühnenfassung des Kultromans von E.T.-Autor W. Kotzwinkle.

Zwischen 1993 und 1999 hatte er verschiedene Gastauftritte im Rheinischen Landestheater Neuss. 1996 begeistert er im Musical „Der Mann von LaMancha", 2000 bei „Oliver". Er zeigt seine Schauspielkunst bei der „Dadavue", „Leonce und Lena", in „Liebestoll", „Der explodierende Mensch" und in „Woyzek". Man konnte ihn sehen in „Der zerbrochene Krug", „Der Dieb, der nicht zu Schaden kam" und „Schieß noch einmal, Tell!". Als Bass bildet er das musikalische Fundament des Neusser Comedy-Quartetts Herrencrême. Auch in der Neusser Musical-Produktion "Jesus Christ Superstar" ist Thomas Hover 2009 zu sehen.

Das Theater Flin in Düsseldorf konnte Thomas Hover nun für das Soloprojekt "Die Sternstunde des Josef Bieder" gewinnen. Ab 03.März 2009 regelmäßig im Theater Flin, Ackerstr. 144, 40233 Düsseldorf, Fon: 0211.679 88 71, Fax: 0211.679 83 73, http://www.theaterflin.de, kontakt [at] theaterflin [dot] de