Alter Reim in neuen Schläuchen

Link zur Gruppe: 
Weihnachten.JPG

Wer soundappeal in letzter Zeit auf der Bühne gesehen hat, hat den Wechsel im Repertoite der Band, die sich nun auch ganz offiziell "a-Capella-Band aus Berlin" nennt, bemerkt. Der Rock hat der Lyrik Platz gemacht, die Coverversionen sind den Eigenkompositionen gewichen. Mit diesem neuen Konzept beschallt soundappeal nun die Auditorien und erntet Lob und Kritik, auf jeden Fall aufrichtige Resonanz.

Das erste echte Studioalbum der Band markiert also einen Meilenstein in der Bandgeschichte, einen Wechsel in der Stilistik, einen Wechsel im Selbstverständnis und sicherlich auch einen Wechsel in der Außenwirkung.
Was bleibt, ist die Erinnerung an viele tolle Konzerte als a-Capella-Rocker, und selbstverständlich auch in Zukunft die Freude an der Musik, die Spontanität und Lebendigkeit in den Erlebnissen mit dem Publikum.

Wer jetzt neugierig darauf geworden ist, wie das Erstlingswerk klingt, kann sich unter http://soundappeal.de/musik.html einen Eindruck verschaffen. Das Album wurde von Lukas Teske aufgenommen und gemischt und vom Grammygewinner Bill Hare gemastert. Ihr könnt es natürlich auch erwerben. Es kostet 10 € und bei Bestellung per Post noch einen Versandobolus.
Schickt bei Interesse einfach eine Mail an kontakt [at] soundappeal [dot] de und denkt daran: Zu Weihnachten müssen auch Freunde und Bekannte, Familie und Kollegen mit einem Geschenk bedacht werden...

Besinnliches Hören wünscht soundappeal