Aquabella 2022 Quartett

Ankündigungstexte

AQUABELLA gelten im Weltmusik-Bereich als das renommierteste Vokalensemble Deutschlands. Ihre besondere Programmgestaltung und ihre mitreißende Bühnen­performance lässt jedes Konzert der „Stimmgrazien“ zu einem großen Erlebnis werden. Sie sind mittlerweile seit mehr als 20 Jahren auf nationalen und internationalen Bühnen unterwegs. Stationen waren u.a. Frankreich, Russland, Belgien, Italien, Kroatien, Taiwan u.v.a.

 

Der Journalist Ulf Kaack beschreibt ein Aquabella-Konzert wie folgt:

„Es eine Weltreise, zu der die vier musikalischen Globetrotter einladen. Sie entführen in ihren Konzerten das Publikum in die entlegensten Winkel des Planeten, sind dabei zu Gast bei fremden Kulturen und weit entfernt lebenden Völkern. „Aquabella“ singen die Texte in der jeweiligen Landessprache, was dem Ganzen ein prägnant-exotisches Flair verleiht.
Die Polyfonie simulierte nahezu ein ganzes Orchester. „Aquabella“ wissen mit dichter Vokalharmonie und klanglicher Vielfalt zu begeistern. Ob hymnenhafte Balladen, lyrischer Ethno-Folk oder frech vorgetragene Gassenhauer simplen Zuschnitts: Ihr souveräner Gesang berührt, reißt mit…“

In ihrem neuen Programm "Heimatlose Lieder finden ein Zuhause" beschäftigt sich das international preisgekrönte Weltmusik Ensemble AQUABELLA mit Sprachen, die drohen, in Vergessenheit zu geraten, mit Liedern aus Ländern, die es so nicht mehr gibt, mit Liedern von Menschen, die heimatlos geworden sind oder sich heimatlos fühlen und auch mit Liedern, die scheinbar überall zu Hause sind. 
Sie besingen die Hoffnungen und Sehnsüchte der Menschen, beschäftigen sich mit den ureigenen Fragen: Wo komme ich her? Wo gehöre ich hin?, welche sich in allen Völkern zu jeder Zeit wiederfinden. So lassen sie uns zum Beispiel teilhaben an der Welt der Roma (übersetzt bedeutet rom = Mensch), die überall und nirgends auf der Welt zu Hause sind oder sie bringen Lieder zu Gehör, die weltweit unterwegs sind, wie das in vielen Naturfilmen unterlegte wunderbare Adiemus von Carl Jenkins, welches vielfach um den Globus wanderte. 2018 waren sie in Taiwan unterwegs, unterrichteten den „Vox Nativa“ einen Chor des Bunun-Volkes und haben folgerichtig auch zwei wunderbare Lieder dieses Volkes neu im Programm.

 

Adresse

Aquabella GbR
Wilhelmstraße 12
HH 1.OG
10963 Berlin
Deutschland