Tina, Balz, Anne Kriz (v.v.n.h.)

Das gemischte Quartett (satb) wurde 2002 von Balthasar Ewald gegründet. In der aktuellen Besetzung mit Tina Martin (s), Anne Maria Schmid (a), Balthasar Ewald (t) und Christoph «Kriz Flew» Flueler (beats & b) wird seit Mai 2007 gesungen. Sämtliche Arrangements stammen von Balthasar Ewald. Das Repertoire besteht mehrheitlich aus Popsongs der letzten vier Dekaden, die aber auch mal mit Latin-, Volkmusik-, Funk- oder Jazzelementen angereichert werden. Markenzeichen von Lalabox sind kompakte Close harmony-Voicings über einem knackigen Beatbass, tolle Leadstimmen und eine umwerfende Bühnenpräsenz.

Tina Martin
Sang schon bevor sie reden konnte. Während eines längeren New-York-Aufenthalts im Jahre 1995 nahm sie ihre ersten Gesangsstunden bei einer damals noch unbekannten Rigmor Gustafsson. Zurück in der Schweiz wurde sie Schülerin von Peggy Chew an der Jazzsschule Basel. Durch sie hat sie Annemarie Moss und Jay Clayton kennen gelernt, bei welchen sie ihr Gesangstalent weiter formen konnte. Durch kleinere und grössere Auftritte in diversen Jazzcombos verlor sie ihr Herz an den Jazz, vorwiegend an die so unsterblichen Standards.

Anne Maria Schmid (http://www.annemariaschmid.com)
Die gebürtige Deutsche genoss ihre professionelle Musicalausbildung an der STAGE SCHOOL OF MUSIC, DANCE AND DRAMA in Hamburg und am LONDON STUDIO CENTRE. Zu Ihren Engagements zählen unter anderem GODSPELL in London, JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT Europa-Tournee, DAS DSCHUNGELBUCH Deutschland-Tournee und verschiedene Gala-und Soloauftritte. Seit 2004 lebt sie in der Schweiz. Neben MANCHE MÖGENS HEISS stand sie über 1 Jahr bei SPACEDREAM SAGA 2 als Infinity und in MELISSA in der Titelrolle auf der Bühne. Zuletzt verkörperte sie die Rolle der Sarah in DANCE ME. Seit Oktober 06 ist sie bei lalabox dabei. Weitere Informationen auf Ihrer Website.

Balthasar Ewald (http://www.balthasar-ewald.ch)
Balz ist verantwortlich für die cleveren Arrangements und den unverwechselbaren Lalabox-Sound. An der renommierten STAGE SCHOOL OF MUSIC, DANCE AND DRAMA in Hamburg erkämpfte er sich in dreijähriger Ausbildung die Grundausrüstung für das ihn so faszinierende Bühnenhandwerk und arbeitet seither ununterbrochen in den verschiedensten Bereichen des Theaterberufes (siehe Website). Für Wirbel sorgte im Oktober 2003 die Einladung zu einem Casting für das Musical FAME nach New York, wofür sich Balthasar schweizweit als einziger männlicher Bewerber durchsetzen konnte. Weiteres auf seiner Website.

Christoph Flueler aka Kriz Flew (http://www.krizflew.ch)
Begann mit 5 Mundharmonika und mit 10 Trompete zu spielen und schrieb schon bald Arrangements für diverse Besetzungen. Während dreier Jahre Besuch der Berufsabteilung an der SWISS JAZZ SCHOOL in Bern. Seit 1994 ist Kriz als freischaffender Musiker, Arrangeur, Produzent und Tontechniker (http://www.klangfaktur.ch) tätig. Als Vokalbass der Jazz-a-cappella-Gruppe URBAN VOICES feierte er internationale Erfolge. Eine Zusammenstellung aktueller Projekte findet sich auf seiner Website.

Kontakt
Balthasar Ewald
Schönenbuchstrasse 6
CH-4055 Basel
Tel +41 (0)76 567 78 21
E-Mail

Adresse

Schönenbuchstr. 6
4055 Basel
Schweiz