Eine Deutsche Messe
Die Deutsche Messe von Franz Schubert zählt zweifelsohne zu den populärsten Vertonungen des Messordinariums in der seit Mitte des 15. Jahrhunderts andauernden Tradition von mehrstimmigen Messkompositionen. Durch die deutschen Texte, die der Wiener Professor Johann Neumann, der die Gesänge zur Feier des heiligen Opfers der Messe D827 bei Schubert in Auftrag gab, selbst verfasste, sowie die einfachen Liedsätze, entstand eine allgemein verständliche und der Auffassung der Romantik nachempfundene Deutung des Messtextes. Dieser Einspielung, die 2012 beim Leipziger Label Genuin erschienen ist, liegt die Bearbeitung von Schuberts Bruder Ferdinand für vierstimmigen Männerchor acappella zugrunde.
Der Messe zugeordnet worden sind zudem kommentierende Werke aus der Renaissance, der Romantik und der Moderne. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei, anlässlich der Feierlichkeiten zum 800-jährigen Bestehen der Thomana, Kompositionen von Thomaskantoren wie Moritz Hauptmann (Kantor von 1842 bis 1868), Erhard Mauersberger (1961-1972) und Georg Christoph Biller (seit 1992). In den eingespielten zeitgenössischen Werken werden alte Texte, gregorianische Gesänge und klassische Satzweisen aufgegriffen.

Franz Schubert: Deutsche Messe • Paul Heller: Kyrie eleison • Kurt Thomas: Mitten wir im Leben sind • Peter Cornelius: Mitten wir im Leben sind • Moritz Hauptmann: Ehre sei Gott in der Höhe • Manfred Schlenker: Gott wohnt in einem Lichte • Camille Saint-Saëns: Veni Creator Spiritus • Hugo Distler: Wir glauben an Gott, den Vater • Hugo Distler: Herr, schicke, was du wilt • Erhard Mauersberger: Wessobrunner Gebet • Hugo Distler: O Mensch, bewein dein Sünde groß • Michael Praetorius: Aus tiefer Not schrei ich zu dir • Georg Christoph Biller: Verleih uns Frieden gnädiglich


Veröffentlichung: 18. Mai 2012 Leipzig
Label: Genuin classics - recording group (www.genuin.de)
Aufnahme aus der Versöhnungskirche Leipzig
Tonmeister: Christopher Tarnow

-----------------------------------------------
Für weitere Informationen:
Ensemble Nobiles
Schwägrichenstraße 9
GER - 04107 Leipzig
Mobil: + 49 (0) 177 545 87 62
Email: buero@ensemblenobiles.de